QUERCUS | Büro für Freiraum- und Landschaftsplanung
QUERCUS | Büro für Freiraum- und Landschaftsplanung
Impressum Datenschutz Sitemap
HOME > REFERENZEN > FREIRAUMPLANERISCHE LEISTUNGEN > "Schönauer Viertel" Leipzig
 
REFERENZEN > Details
 
FREIRAUMPLANERISCHE LEISTUNGEN
Leipzig, "Schönauer Viertel" / Lärmschutzwall Weimarer, Kiewer und Lyoner Straße
 
Bearbeitungszeitraum: 2008 - 2010  
Bausumme: 450.000 EUR  
Projektträger: LESG mbH (Treuhänderischer Entwicklungsträger der Stadt Leipzig)  
Leistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke § 55 (I),
Tragwerksplanung § 64 und Freianlagen 15 (FA) HOAI,
Leistungsphasen  2 - 9, sowie § 57 HOAI
 

Für das am Nordwestrand der SEM "Schönauer Viertel“ geplante Wohngebiet Nord-West-Areal sind Schutzeinrichtungen gegenüber den Lärmimmissionen von zwei Verkehrsflächen sowie eines Einkaufsmarktes (Anlieferbereich) entsprechend des Bebauungsplans Nr. 32 vorgesehen.
Die Planungsaufgabe besteht in der Konzeption von Lärmschutzeinrichtungen auf rd. 440 m Länge, deren Höhe mit 4,50 bis 5,00 m ein Immissionsschutzgutachten vorgibt.
Die erarbeitete Lösung sieht ein Erdbauwerk in Wallform vor. Die benötigten Erdstoffe sind in Teilabschnitten bereits im Baufeld vorhanden; teilweise werden sie aus der Erschließung des Wohngebietes bereitgestellt. Insgesamt sind drei Realisierungsabschnitte vorgesehen.
Am Anschlusspunkt des Alleenwegs an den Wall wird durch zwei versetzte Mauern aus Gabionen ein Durchgang geschaffen und die Anbindung an die freie Landschaft ermöglicht.
Abgerundet wird die Umsetzung der Planungsidee mit der Verwendung differenzierter Grünstrukturen: auf dem Wallkörper werden standortgerechte Strauch- und Ein­zelbaumpflanzungen realisiert, die durch Flächen mit Landschaftsrasenansaaten und Sukzessionsbereichen ergänzt werden.
 
       
Zurück Nach oben      
 
 
© QUERCUS 2010 | QUERCUS – Büro für Freiraum- & Landschaftsplanung | Kurt-Tucholsky-Str. 4 | 06110 Halle (Saale) | Tel. (0345) 94 96 89 66 | www.quercus-halle.de