QUERCUS | Büro für Freiraum- und Landschaftsplanung
QUERCUS | Büro für Freiraum- und Landschaftsplanung
Impressum Datenschutz Sitemap
HOME
 
Willkommen bei QUERCUS
 
Grün- und Freiraumplanung | Landschaftsplanung | Sachverständigen- und Gutachterleistungen
QUERCUS Leistungsspektrum
 

 
"Der Mensch ist ein Teil der Natur
und nicht etwas, das zu ihr im
Widerspruch steht."
Bertrand Russell

März 2018

Halle (Saale), Fluthilfemaßnahme 153 „An der Wilden Saale“ – Instandsetzung Wege
Nach Durchführung von Baugrund- und Stoffuntersuchungen werden die Planungsarbeiten zur Instandsetzung der durch das Hochwasserereignis im Sommer 2013 schwer beschädigten beiden Wegeabschnitte fortgesetzt.
Durch die vorangeschrittenen Planungen am Gimritzer Damm und im Südwesten der Peißnitzinsel sind die Realisierungsabläufe zeitlich neu zu ordnen und räumliche Anschlusspunkte der Planungen aufeinander abzustimmen. Realisiert werden sollen die Wegebauarbeiten im Frühjahr 2019.
    < Weniger

März 2018

Thale – Sanierung „Seerosenteich“
Der Landkreis Harz hat QUERCUS mit Planungs- und Steuerungsleistungen im Rahmen des Projektmanagements im ELER-Projekt „Wiederherstellung der ökologischen Wertigkeit des „Seerosenteiches“ im FFH-Gebiet 161 „Bodetal und Laubwälder des Harzrandes bei Thale“ beauftragt. Nach faunistischer Bestandsaufnahme von Amphibien und Libellen und Erarbeitung eines Sanierungskonzepts des Teiches ist geplant, die Ausschreibung der Erdarbeiten durchzuführen und ab Oktober 2018 mit der Realisierung zu beginnen.
Das Projekt wird durch ein Monitoring abgerundet und endet im Herbst 2019.
    < Weniger

Februar 2018

Leipzig, Straßenbaumpflanzungen 2018
Das Amt für Stadtgrün und Gewässer hat QUERCUS mit den Planungs- und Bauüberwachungsleistungen für Baumpflanzungen in sechs Straßen im Stadtgebiet beauftragt. Die Pflanzmaßnahmen sind Teil des Luftreinhalteplans der Stadt Leipzig.
Insgesamt sollen 154 Straßenbäume bis Ende März 2019 gepflanzt und im Rahmen der Fertigstellungspflege bis zur Feststellung des Anwuchserfolgs betreut werden.
    < Weniger

Leipzig – Schönauer Viertel – Komplettierung der Öffentlichen Grünfläche ÖG 3

Nach Abriss einer ehemaligen Autowaschanlage wurde QUERCUS von der LESG (Gesellschaft der Stadt Leipzig zur Erschließung, Entwicklung und Sanierung von Baugebieten mbH) mit den Planungs- und Bauüberwachungsleistungen für die Gestaltung der ÖG 3 „Wäldchen“ – Teil 3 beauftragt.
Die am Schönauer Ring gelegene Teilfläche wird gemäß den Festsetzungen aus dem B-Plan Nr. 32 zu einem waldartigen Gehölzbereich entwickelt. Nach Rekultivierung der Gewerbeflächen erfolgen umfangreiche Gehölzanpflanzungen und Pflegemaßnahmen an den vorhandenen Altbäume. Die Übergabe des letzten Realisierungsteils der ÖG 3 an das Amt für Stadtgrün und Gewässer ist vom Entwicklungsträger für Ende 2020 vorgesehen.
    < Weniger

Juli 2017

Pegau, Umgestaltung Marktplatz – Baufortschritt nach Plan
Die Bauarbeiten für die Umgestaltung des Marktplatzes wurden Mitte Juni begonnen. Im Nordteil wurden die neuen Entwässerungsleitungen verlegt. Für die Verkehrsfläche erfolgte der Rückbau der Altbefestigungen, der Einbau der Dränbeton-Tragschicht sowie das Setzen der Einfassungen der Stellflächen und Fahrgasse aus Naturbordsteinen. Der Deckenschluss im Nordteil des Platzes soll planmäßig bis Ende August 2017 abgeschlossen werden.
    < Weniger

Pegau, Grünanlage Schwanenteich –Pflanzbeete in voller Blütenpracht
Im Frühjahr 2017 wurde zum Abschluss der Rekonstruktion in der denkmalgeschützten Grünanlage „Am Schwanenteich“ der Terrassenbereich am Südende bepflanzt. Beetrosen, Säckelblumen, Fünffingersträucher und Glockenblumen bieten den Besucher vollen Blütengenuss. 
    < Weniger
April 2017

Pegau, Umgestaltung Marktplatz – Denkmalrechtliche Genehmigung
Die für die Umgestaltung des Marktplatzes erforderliche denkmalrechtliche Genehmigung wurde von den beteiligten Denkmalschutzbehörden in Grimma und Dresden erteilt. Im nächsten Schritt erfolgt die öffentliche Ausschreibung der Bauleistungen. Der Baustart ist für Mitte Juni 2017 geplant.
    < Weniger
  Leipzig, Wegeverbindungen Karl-Heine-Kanal, West – Entwurfsplanung überarbeitet
Die Entwurfsplanung für die Wegeverbindung wurde aufgrund geänderter Ausbauvorgaben seitens des Bauherrn grundhaft überarbeitet. Nach Beteiligung der Fachämter soll bis Ende Juni 2017 der Baubeschluss gefasst werden.
    < Weniger
 
     
Nach oben Zurück
 
© QUERCUS 2010 | QUERCUS – Büro für Freiraum- & Landschaftsplanung | Kurt-Tucholsky-Str. 4 | 06110 Halle (Saale) | Tel. (0345) 94 96 89 66 | www.quercus-halle.de